Seit Jahrhunderten ist es gute Tradition in Lübeck, dass die Jugendlichen in der achten Klasse für ihren weiteren Lebensweg gesegnet werden. Man nennt dies Konfirmation. Dies geschieht in den Kirchen der Stadt meistens im April oder Mai. Damit verbunden ist ein Familienfest.

Um die Jugendlichen auf den großen Tag vorzubereiten findet ein besonderer Unterricht statt. Er dauert zwei Jahre, entweder in der vierten und achten Klasse oder in der siebten und achten Klasse.

Die Kinder der vierten Klasse treffen sich einmal im Monat, die siebt- und Achtklässler einmal die Woche während der Schulzeit. Eingeladen sind alle Kinder und Jugendlichen, egal ob sie zur Kirche gehören oder nicht.

Die nicht getauften Mädchen und Jungen können während der Unterrichtsjahre entscheiden, ob sie sich taufen lassen wollen oder nicht. So oder so kann Ihr Kind am Konfirmationstag teilnehmen.

Interessierte bitte Kontakt aufnehmen mit:
Pastor Michael Schulze
0451/42456
michael.schulze@st-matthaei.de